Besichtigen Sie die Schiffe der DGzRS und der Bundespolizei

Die Dt. Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger sowie die Bundespolizei laden Sie herzlich auf eine Erkundungstour ein. Alle Schiffe liegen nahe des Aktionsbereichs/Wassereventfläche.

hackmark
Hans Hackmark (Quelle: DGzRS – Die Seenotretter)

Open Ship I: Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmack“

Termin: Samstag + Sonntag, jeweils 11:00-17:00 Uhr

Ort: Steg T.22

Sonderaktion „Sei dabei...“

Bei dieser Sonderaktion erhalten neue Förderer als Dankeschön ein Förderzertifikat mit Bordstempel der HACKMACK, Unterschrift vom Vormann sowie den sehr beliebten Förderpin der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schriffbrüchiger. Als besonderes Highlight können die neuen Förderer an einer Begrüßungsfahrt mit dem Seenotkreuzer HANS HACKMACK teilnehmen. Die Fahrten werden vorbehaltlich SAR-dienstlicher Belange nach Absprache mit dem Vormann durchgeführt. Natürlich bleibt die Einsatzbereitschaft gewährleistet.


image wuppesahl
Wuppesahl (Quelle: DGzRS – Die Seenotretter)

Open Ship II: Seenotrettungsboot „Wuppesahl"

Termin: Samstag + Sonntag, jeweils 13:00-17:00 Uhr

Ort: Steg T.22a


BP 61 Prignitz (Quelle: Bundespolizei)

Open Ship III: „BP 61 Prignitz“ der Bundespolizei

Termin: Freitag – Sonntag, ganztägig

Ort: Steg E.30

Die Polizei zeigt interessierten Besuchern ihre Einsatzmittel und präsentiert die Aufgaben der Bundespolizei auf See und die Gefahren beim Wassersport.

Darüber hinaus werden Aspekte des Umweltschutzes erläutert.